Montessori-Qualität
Montessori Qualitäts-Standards (MQS)

»Ist überall, wo »Montessori« drauf steht auch »Montessori« drin?«


Die Montessori Qualitäts-Strandards und das EULE-Beobachtungskonzept für das Kinderhaus dienen in erster Linie einem kontinuierlichen Prozess der selbstverantworteten Qualitätsentwicklung (Eigenevaluation). Auf Wunsch ist auch eine Fremdevaluation bzw. gezielte Fachberatung möglich.

  • MQS Kinderhaus: entwickelt von der Deutschen Montessori Gesellschaft (DMG) und der Österreichischen Montessori Gesellschaft (ÖMG).
  • EULE-Beobachtungskonzept und Mustermappe entwickelt von Rainer Völkel für die alltägliche Praxis im Montessori Kinderhaus.
  • MQS Montessori Primarstufe (neu): entwickelt von DMG, ÖMG und vom Montessori Dachverband Deutschland (MDD).
  • MQS Montessori Sekundarstufe: entwickelt vom MDD. (wird demnächst überarbeitet) 

Montessori Qualitäts-Standards schaffen Transparenz und Sicherheit:

  • Sie unterstützen Montessori PädagogInnen bei der Gestaltung einer guten Montessori Praxis.
  • Sie geben Trägern von Montessori Einrichtungen und kommunalen wie staatlichen Behörden Orientierung für die materielle Ausstattung und räumliche Bedingungen von Montessori Einrichtungen.
  • Sie dienen der Information von Eltern und sonstigen Interessierten.

Die Montessori Qualitäts-Standards können kostenfrei heruntergeladen werden. Sollten sie ganz oder in Teilen in weiteren Veröffentlichungen angeführt werden, so sind aus urheberrechtlichen Gründen die Quellen kenntlich zu machen.

Qualitätsrahmen des MDD für die Montessori-Praxis und die Montessori-Ausbildung

Zu den Aufgaben des MDD gehört es, einen Rahmen für die Qualität der Montessori-Praxis und der Montessori-Ausbildung seiner angeschlossenen Verbände und Institutionen abzustecken. Gleichzeitig setzt er damit einen Impuls für die gesamte deutsche Montessori-Bewegung.

Der im Nov. 2017 verabschiedete Quali­täts­rahmen des Montessori Dachverband Deutschland für die Montessori-Praxis und die Montessori-Ausbildung (Version 1.1.0/Jan. 2019) ist das Ergebnis mehrjähriger gemein­samer Projektarbeit der Mitgliedsorganisationen des MDD.

Der Qualitätsrahmen definiert klare Anforderungen und Entwicklungsziele für die Umsetzung der Montessori-Pädagogik. Erstmalig sind in Deutschland die Anforderungen sowohl an die Praxis auch an die Ausbildung päda­gogisch und qualitäts­metho­disch durchgängig beschrieben. Erstmalig wird auch die Ausbildungs­organisation-übergreifende Qualifizierung von Dozent­Innen der Ausbildungs­kurse angesprochen.

Entstanden ist ein hochwertiger Qualitätsansatz, der eine bislang nicht vorhandene Trans­parenz schafft – nach innen und außen – und das Ziel erfüllt, als Bestandteil einer „Marke Montessori“ zu wirken.

Die Umsetzung des Qualitätsrahmens soll einen wesentlichen Beitrag zur selbst­steuernden Qualitätsentwicklung auf allen Ebenen der deutschen Montessori-Bewegung leisten.

  

Aktuelle Infos zum Qualitätsrahmen finden Sie auf unserer MONTESSORI 2020 Webseite.

Strukturmerkmale der DMG-Diplomkurse

Montessori Qualitäts-Standard Schule (MQS) Download

Montessori-Qualitätsrahmen des MDD (QR) Download

Deutsche Montessori Gesellschaft e.V.

Butterblumenweg 5
D-65201 Wiesbaden

Tel.: +49 (0)611 205 48 71
Fax: +49 (0)611 205 48 72

E-Mail: dmg@deutsche-montessori-gesellschaft.de
www.deutsche-montessori-gesellschaft.de

Kontakt